Aktuelle Ausgabe

Vorfreude bei den Fans

Am 30. und 31. Mai kommt es zum Showdown in Köln: Die VELUX EHF Champions League sucht ihren Sieger. Die vier besten Mannschaften Europas, Kiel, Veszprem (HUN), Barcelona (ESP) und Kielce (POL) spielen um die Krone im europäischen Vereinshandball. Wer hat die besten Chancen auf den Titel und was bietet das fantastische Turnierprogramm? Die HANDBALLWOCHE gibt darauf viele Antworten und blickt mit 16 Seiten auf das Event der Superlative voraus. Alle Infos über die teilnehmenden Teams, das Turnier Fernsehen sowie die Hintergründe zum Mythos Kölnarena – das alles finden Sie nur in der aktuellen Ausgabe der HANDBALLWOCHE Nr. 22 vom 27. Mai.

 

Schock bei Großwallstadt

Alle  Clubs der DKB Handball-Bundesliga haben die Spielgenehmigung für die kommende Saison erhalten. Alle? Nein, ein kleine Handballstadt in Mainfranken befindet sich im Schockzustand. Der ehemalige Europapokalsieger TV Großwallstadt ist zum Zwangsabstieg aus der zweiten Bundesliga verurteilt worden. Die Lizenzierungskommission der HBL hat dem Traditionsclub die Lizenz für die nächste Saison verweigert. Der TVG  habe die ihm in der Lizenzerteilung am 20. April erteilte aufschiebende Bedingung nicht erfüllt. In der aktuellen Ausgabe analysiert die HANDBALLWOCHE den tiefen Fall des TVG.

 

Hungrig auf Erfolg

Er gilt als der HipHop-Handballer der HBL: Raul Santos (22) wurde in der Dominikanischen Republik geboren, kam im Alter von elf  Jahren mit seiner Mutter nach Österreich. Bei Union Leoben wurde sein „goldenes Händchen“ beim Kegeln entdeckt. Der pfeilschnelle Linksaußen debütierte mit 18 Jahren im österreichischen Nationalteam (56 Länderspiele/221 Tore) und spielt seit Februar 2013 beim VfL Gummersbach. Die HANDBALLWOCHE sprach mit dem österreichischen Nationalspieler und entlockte ihm interessante Antworten und einen Blick in die Zukunft. Lesen Sie das vollständige HW-Gespräch mit Raul Santos in der neuen HW!

HANDBALLWOCHE jetzt abonnieren »

HANDBALLWOCHE - Aktuelle Ausgabe