Zweitliga-Schlusslicht trennt sich von seinem Trainer - Altenholz holt Greve für Häusler - Handball - Handball-M Zweite Liga - Artikel - Handballwoche
Zweitliga-Schlusslicht trennt sich von seinem Trainer

Altenholz holt Greve für Häusler

Der TSV Altenholz hat Konsequenzen aus der anhaltenden Talfahrt gezogen. Am Tag nach der 32:33-Pleite im Abstiegsduell gegen den SV Anhalt Bernburg verkündete Manager Peter Linke, nach Informationen der 'Kieler Nachrichten', dass sich das Zweitliga-Schlusslicht mit sofortiger Wirkung von Trainer Jens Häusler trennt.

Mit nur vier Punkten aus zwölf Spielen rangieren die Altenholzer „Wölfe“ derzeit am Tabellenende. Vorerst bis zum Ende des Jahres wird Routinier Torge Greve den Platz auf dem Trainerstuhl übernehmen.

Als Spieler trägt der 34-Jährige seit 1997 das TSVA-Trikot, wird nun als Spielertrainer agieren und sagte den 'KN' am Montag: „Ich freue mich auf die Aufgabe.“ Für Jens Häusler kam der Rauswurf indes überraschend: „Die Geduld war leider nicht da, an den Defiziten zu arbeiten und Spieler wachsen zu lassen.“