Aschersleben verspielt Sieg - Handball - Handball-M Zweite Liga - Artikel - Handballwoche
 

Aschersleben verspielt Sieg

So richtig wusste er nicht, ob er sich freuen oder sauer sein sollte. "Ein Punkt ist besser als keiner, aber zwei Zähler auch besser als nur einer", saß Ascherslebens Spielertrainer Filippov mit seinen Gefühlen zwischen den Stühlen. Zwar hatte seine Mannschaft endlich den ersten Heimpunkt eingefahren, aber sechs Minuten vor dem Abpfiff trotz einer Überzahlsituation noch einen Drei-Tore-Vorsprung aus der Hand gegeben.

"Gegen die sehr defensive 6:0-Abwehr des TSV hatten wir nicht nur in den letzten Minuten große Probleme", sah Filippov einen weiteren Grund für den Punktverlust in der mangelnden Durchschlagskraft aus dem Rückraum. Dort sorgte nur Müller für Gefahr. Nach einem Fehlstart (1:5, 7.) rappelten sich die Gastgeber auf und lagen nach 22 Minuten mit 10:8 vorn. Doch in der ersten Viertelstunde der zweiten Halbzeit gelangen den Hausherren nur zwei Treffer. Altenholz führte 15:14 (43.). Mit der Umstellung der Deckung von 6:0 auf 5:1 bekam der Aufsteiger den TSV wieder in den Griff und erkämpfte sich den 19:16-Vorsprung (54.), den er jedoch nicht ins Ziel rettete.