Aufsteiger Potsdam setzt sich bei der HSG Varel durch - Bolduan und Pohlhack treffen zum Sieg - Handball - Handball-M Zweite Liga - Artikel - Handballwoche
Aufsteiger Potsdam setzt sich bei der HSG Varel durch

Bolduan und Pohlhack treffen zum Sieg

Die Niederlage der HSG Varel gegen den Aufsteiger hatte Gründe, bzw. Namen. Potsdams Torhüter Ariel Panzer und der treffsichere Enrico Bolduan waren die Hauptakteure in dieser Partie. Kaum ein Vareler erreichte seine Normalform. Lediglich Jan Philipp Willgerodt wurde aus dem Rückraum gefährlich, somit hatte es die Potsdamer Deckung leicht.

Varel lag schon 0:3 zurück, ehe Vaikas Dilkas einen Abpraller zum 1:3 nutzte. "Wir haben einfach zu viele technische Fehler gemacht", resümierte HSG-Trainer Peter Kalafut. Seine Mannschaft fiel auf 4:8 (16.) zurück, kämpfte sich auf 8:10 (27.) heran, doch auch nach dem Wechsel gelang es Varel einfach nicht, den Anschlusstreffer zu erzielen.

Als bei Potsdam neben Bolduan auch noch Victor Pohlack aus dem Rückraum traf, setzten sich die Gäste auf 21:16 (48.) ab. Ein kurzes Aufbäumen brachte die Hausherren noch mal auf 22:25 (56.) heran, das war´s dann.