Buschmann bringt Schwung - Handball - Handball-M Zweite Liga - Artikel - Handballwoche
 

Buschmann bringt Schwung

Varel brachte zwar den vierten Heimsieg unter Dach und Fach, ob er aber im Abstiegskampf etwas nützt, ist fraglich. Gegen die Magdeburger Youngster konnte HSG-Coach Peter Kalafut wieder auf den lange verletzten Tim Coors zurückgreifen, der auf der rechten Außenbahn Akzente setzte. Erst einmal musste sich die HSG aber mit einer kurzen Deckung gegen Goalgetter Lukas Kalafut auseinandersetzen. Trotz der Bewachung war der Torjäger erfolgreichster Schütze seines Teams und trug wichtige Treffer zum Erfolg bei. Zunächst bekam die Vareler Abwehr Magdeburgs Kreisläufer Meschke nicht in den Griff. So blieb die Partie bis zum 23:23 völlig offen. Mit der Einwechselung von Nils Buschmann und dessen spektakulären Paraden kam neuer Schwung ins HSG-Spiel. Renke Bitter und Jan Molsen versetzten dann den Gästen in der letzten Minute den K.o.