SC Magdeburg - Coßbau-Hattrick wendet das Blatt - Handball - Handball-M Zweite Liga - Artikel - Handballwoche
 

Coßbau-Hattrick wendet das Blatt

Der Dessau-Rosslauer HV erlitt durch diese Niederlage im Landesderby bei den Magdeburger Youngstern einen empfindlichen Rückschlag im Kampf um die Qualifikation für die eingleisige zweite Liga.

"Wir sind schwer in die Partie gestartet. Dann hatten wir aber alle Trümpfe in der Hand, haben sie aber nicht ausgespielt," war Dessaus Coach Peter Pysall nach dem Schlusspfiff enttäuscht. Die Youngster starteten sehr konzentriert, setzten sich auf 7:3 (11.) ab. Dessau glich zum 7:7 (17.) aus, musste Magdeburg aber nach dem 9:9 (21.) erneut auf 13:9 zur Pause ziehen lassen. Bis zum 15:11 (42.) hielt die Führung der der Magdeburger. Dessau kam dann aber auf, ging nach dem 18:18 mit 20:18 (58.) in Führung. Mit einem Hattrick sorgte der Magdeburger Steffen Coßbau, der in letzter Sekunde einen Siebenmeter zum Siegtreffer verwandelte, für die Entscheidung zugunsten der Hausherren. "Wir lagen 56 Minuten vorn und haben deswegen nicht unverdient gewonnen", so Magdeburgs Co-Trainer Olaf Haase.