SC Magdeburg II - Potsdam feiert gegen den SCM endlich wieder einen Sieg - Das Ende der Negativserie - Handball - Handball-M Zweite Liga - Artikel - Handballwoche
Potsdam feiert gegen den SCM endlich wieder einen Sieg

Das Ende der Negativserie

Der Serie von vier Niederlagen gegen hochkarätige Gegner hat Aufsteiger Potsdam mit einem 34:26 (15:12) gegen den SC Magdeburg II ein Ende gesetzt. Die Gäste blieben vor allem dank Dennis Krause im ersten Durchgang auf Augenhöhe und führten schon mit 7:4 (11.), bevor der Neuling Potsdam in der 19. Minute erstmals in Führung gehen konnte (9:8).

In der ersten Halbzeit lebte das etwas statische VfL-Spiel vor allem von Aktionen zwischen den Halbpositionen. Im Tor boten Ariel Panzer eine gute und sein Partner Christian Pahl eine famose Leistung. Nach dem Pausentee kamen die Gäste dem Konzept des VfL weiter entgegen. "Wir haben vorher selbst das Spiel zu eng gemacht", urteilte VfL-Trainer Peter Melzer.

Räume geöffnet

Mit wechselnder Manndeckung gegen Trainersohn und Spielmacher Lars Melzer sowie den Rückraumlinken Victor Pohlack öffneten die Gäste dann aber Räume, die vor allem von Stephan Mellack und dem erfolgreichsten Torschützen der Partie, Enrico Bolduan, dankbar angenommen wurden.

KOMMENTARE

George, 08.03.14, 17:00 Uhr
FelipeSimplistic and totally wrong! Stop mniakg up your own facts and read something instead.The USA had 2 years more mehr »
Alle Kommentare lesen (1)
Was meinen Sie? Schreiben Sie Ihre Meinung.
  • E-Mail-Adresse und Namen
    merken
  • (*Pflichtfelder; E-Mail-Adresse
    wird nicht veröffentlicht)
  • Kommentar absenden