Eine Ära geht zu Ende - Handball - Handball-M Zweite Liga - Artikel - Handballwoche
 

Eine Ära geht zu Ende

Eine Ära ging zu Ende: Elf Jahre lang sahen die Zuschauer an der Jade Bundesliga-Handball mit Spielen gegen die Großen dieser Welt. Zum Abschluss sahen gut 800 Zuschauer eine erneute Niederlage, wenngleich sie knapper ausfiel als befürchtet. Nach zehn Minuten jedenfalls nahm Gästetrainer Ulf Schefvert beim Stand von 0:4 aus seiner Sicht eine Auszeit.

Die half dem aufstiegsambitionierten Gast, denn der holte in Rekordzeit Tor um Tor und glich bereits vier Minuten nach dieser Standpauke durch den Ex-Wilhelmshavener Gylfi Gylfason zum 5:5 aus. Zur Pause dann eine Hiobsbotschaft für die Jadestädter: Ivo Warnecke musste mit Verdacht auf Daumenbruch aussetzen. Der Restkader wollte im letzten Spiel unbedingt einen Sieg, lief während der gesamten Spielzeit einem Rückstand hinterher. Doch Minden schaffte aufgrund der höheren Individualität den Sieg.