Emsdetten entführt die Punkte - Handball - Handball-M Zweite Liga - Artikel - Handballwoche
 

Emsdetten entführt die Punkte

Das 6:2, das von Eddy de Raad erzielt wurde, stellte einen hervorragenden Start dar und man war in der Halle optimistisch, was den weiteren Spielverlauf anging.Bis zum 9:5 zur Hälfte des ersten Durchgangs konnte der VfL die Vier-Tore-Führung halten und als der Gast auf 9:6 aufschließen konnte, reagierte Blacha prompt und nahm seine Auszeit in Durchgang eins ebenfalls früh.

Leider verfehlte dieses TimeOut seine Wirkung völlig und Emsdetten konnte in mit sechs Toren in Folge die Führung erobern. Bis zur Pause sorgte Edewecht dafür, den Vorsprung des Gegners nicht zu groß werden zu lassen. Bis zur 38.Minze war das Spiel völlig offen und das 17:18, durch Steffen Köhler war der letzte Hoffnungsschimmer. Vier Emsdetter Tore nacheinander brachten den Gast deutlich in Front und die anschließende Auszeit Blachas brachte auch nur ein kurzes Strohfeuer, indem Steffen Köhler zum 18:22 verkürzte. Tor um Tor zog der Gast davon und de r treffsicherer Selmanovic sorgte für Klarheit.