Emsdetten hat "die Hosen voll" - Handball - Handball-M Zweite Liga - Artikel - Handballwoche
 

Emsdetten hat "die Hosen voll"

Nur wenige Tage nachdem der HSV Hannofer offiziell seinen Rückzug aus der zweiten Bundesliga für die kommende Spielzeit bekanntgegeben hatte, sorgten die Hannoveraner für einen Paukenschlag. Beim Aufstiegsaspiranten TV Emsdetten feierten die Hannoveraner einen sensationellen und absolut verdienten 30:28 Auswärtserfolg.

Während TVE Trainer Lars Walther nach der Partie davon sprach das seine Mannschaft "die Hosen voll hatte", zeigte die Niedersachsen über die komplette Spielzeit eine starke Mannschaftsleistung. Bereist zur Pause führte die Mannschaft von Trainer Alfred Thienel mit 14:9. Nach der Pause konnten die Gastgeber zwar auf 13:15 verkürzen. Doch viele technische Fehler verhinderten eine erfolgreiche Aufholjagd. Auf der anderen Seite hingegen zeigte wie schon beim überraschenden Hinspielerfolg des HSV vor allem Eryk Kaluzinski mit insgesamt neun Treffern seine Torjägerqualitäten.

Nach der zweiten Niederlage in Folge muss der TV Emsdetten nun sogar um seinen Relegationsplatz zittern. Hannover hingegen ist drauf und dran, die erfolgreichste Saison seit ihrer Zweitligazugehörigkeit zu spielen. Hamm