2. Liga Nord: Aufsteiger Potsdam trumpft weiter auf - Ahlen nur remis - Hamm stürzt Nordhorn vom Thron - Handball - Handball-M Zweite Liga - Artikel - Handballwoche
2. Liga Nord: Aufsteiger Potsdam trumpft weiter auf - Ahlen nur remis

Hamm stürzt Nordhorn vom Thron

Der ASV Hamm hat der HSG Nordhorn-Lingen die erste Niederlage der Saison beigebracht. Durch das 28:25 gegen den Bundesliga-Zwangsabsteiger übernahm die Mannschaft von Trainer Kay Rothenpieler am 6. Spieltag selbst die Spitze der Zweiten Liga Nord.

Seinen Höhenflug fortgesetzt hat der 1. VfL Potsdam: Mit 34:29 setzte sich der Aufsteiger unerwartet deutlich beim SV Anhalt Bernburg durch. Einen Auswärtserfolg feierte auch der VfL Bad Schwartau: Nach dem 37:33-Sieg der Mannschaft um Thomas Knorr beim Wilhelmshavener HV ist der WHV weiter die einzige Mannschaft ohne jeglichen Punkt.

Edewecht kippt die Partie

Den ersten Saisonsieg verbuchte der HSV Hannover. Die Niedersachsen entzauberten beim 27:26 den höher eingeschätzten TV Emsdetten. Das Duell der Verfolger gewann die HSG Varel mit 30:28 gegen den SV Post Schwerin, der damit den Anschluss an die Topteams etwas verlor.

Nur einen Punkt brachte auch die Ahlener SG vom Auswärtsspiel bei Eintracht Hildesheim mit, behauptete aber trotz des 23:23 Rang zwei. Im Kampf gegen den Abstieg feierte der VfL Edewecht ein wichtiges 25:24 beim TSV Altenholz. Dabei lagen die Gastgeber schon 24:21 vorne, ehe der Aufsteiger mit vier Toren in Folge die Partie kippte.

Was meinen Sie? Schreiben Sie Ihre Meinung.
  • E-Mail-Adresse und Namen
    merken
  • (*Pflichtfelder; E-Mail-Adresse
    wird nicht veröffentlicht)
  • Kommentar absenden