Zweite Liga Nord: Eintracht holt zwei wichtige Punkte gegen den Abstieg - Hildesheim überrascht in Rostock - Handball - Handball-M Zweite Liga - Artikel - Handballwoche
Zweite Liga Nord: Eintracht holt zwei wichtige Punkte gegen den Abstieg

Hildesheim überrascht in Rostock

Mit einer faustdicken Überraschung (und drei Tagen Verspätung) ist der 15. Spieltag der Zweiten Liga Nord zu Ende gegangen. Eintracht Hildesheim setzte sich mit 30:26 (11:12) beim HC Empor Rostock durch und holte dabei zwei wichtige Zähler im Kampf um den Klassenverbleib.

Von guten Vorstellungen der beiden Torhüter wurde die erste Halbzeit bestimmt. Rostocks Georg Hoene und vor allem Hildesheims Dennis Klockmann trugen entscheidend zur torarmen Partie bei. Insgesamt bestimmten die Hansestädter lange Zeit die Begegnung und lagen bis zum 23.22 (50.) ständig vorne.

In der Endphase setzte sich die überlegene Physis der Gäste durch: Über 25:23 (52.) und 27:25 (57.) warf das Team um Torjäger Marvin Nartey, der achtmal für die Eintracht erfolgreich war, den am Ende sogar noch deutlichen Sieg heraus.