Melzer setzt auf die Jugend - Handball - Handball-M Zweite Liga - Artikel - Handballwoche
 

Melzer setzt auf die Jugend

Potsdam hatte die letzten sieben Spiele in fremder Halle verloren und bastelt derzeit intensiv an der Zukunft. Darum vertraute Trainer Peter Melzer vier A-Jugendlichen (Jahrgang 1991). Und nicht nur diese vier jungen Spieler zahlten das Vertrauen zurück. Mit Leidenschaft und großer Lust gingen sie die Aufgabe an und gewannen ein Spiel, dessen Niveau übersichtlich blieb. Nur einmal führte der WHV - beim 1:0 nach einer Minute. Ansonsten agierte der Gastgeber ohne Begeisterung. Nach dem Seitenwechsel verfielen die Jadestädter in dieselbe Lethargie wie zu Beginn der Partie. Schnell setzte sich Potsdam wieder mit drei Toren ab (14:17/36.) und baute diesen zwischenzeitlich auf vier Tore aus (18:22/47. und 20:24/55.) Doch die Jadestädter bissen sich noch einmal in das Spiel, glichen aus (24:24/58.), bevor die Gäste durch Bolduan sowie Piske den verdienten Sieg sicherstellten. bernburg