Nicht mutig genug - Handball - Handball-M Zweite Liga - Artikel - Handballwoche
 

Nicht mutig genug

Goran Suton, Trainer der HG Saarlouis, im HW-Interview.

%_helveticafett_%Herr Suton, es läuft für die HG Saarlouis noch nicht so richtig rund. Worin sehen Sie die Schwierigkeiten Ihrer Mannschaft in der laufenden Saison?%__helveticafett_% Goran Suton: Wir wussten, dass die Saison schwierig wird. Das Hauptproblem ist unser sehr dünner Kader. Durch zwei langfristige Verletzungen von Walz und Leist sind nur noch neun Feldspieler vorhanden. %_helveticafett_%Im linken Rückraum agiert Ihr Sohn Tim und ist mit 109 Treffern derzeit sogar der beste Torschütze in der gesamten Spielklasse. Welche Entwicklungsschritte hat er in der letzten Zeit gemacht?%__helveticafett_% Eine rasante Entwicklung findet eigentlich schon seit fünf Jahren statt. In der zweiten Liga ist interessant zu beobachten, wie sich seine individuellen Qualitäten in jeder Hinsicht verbessern. %_helveticafett_%Mangelt es in Deutschland tatsächlich daran, dass junge Spieler im Profi-Alltag zu selten die Chance bekommen, sich auf dem Parkett zu beweisen?%__helveticafett_% Viele meiner Kollegen sind nicht mutig genug, junge Spieler frühzeitig einzusetzen. Ich selbst habe die Chance schon mit 15 Jahren bekommen, im Seniorenbereich zu spielen. Das hat mich sehr geprägt. Auf der anderen Seite haben wir jedes Jahr sehr viele Talente, die aber nicht bereit sind, den schwierigen Weg durch Leistungssport und duale Ausbildung zu gehen. %_helveticafett_%Wer sind für Sie persönlich die drei Aspiranten auf den diesjährigen Aufstieg?%__helveticafett_% Ich halte mich grundsätzlich mit Prognosen zurück. Man sollte vielleicht auf die Tabelle schauen, auch wenn das nur Momentaufnahme ist.