Hannover schafft ersten Erfolg gegen Emsdetten - Riedel macht den Sieg des Außenseiters perfekt - Handball - Handball-M Zweite Liga - Artikel - Handballwoche
Hannover schafft ersten Erfolg gegen Emsdetten

Riedel macht den Sieg des Außenseiters perfekt

In einer an Spannung und Dramatik kaum zu überbietenden Partie schaffte der HSV Hannover die Sensation, feierte seinen ersten Saisonsieg und schickte den Favoriten mit einer bitteren Niederlage auf die Heimreise.

"Man darf eine Mannschaft so nicht unterschätzen, wir waren zu undiszipliniert. Nur Torwart Gudmundsson war bei uns ein positiver Akzent", zeigte sich Emsdettens Trainer Lars Walter nachher maßlos enttäuscht. Ganz anders die Hausherren. Nach einer deutlichen und konstruktiven Aussprache unter der Woche zeigte das Team diesmal von Beginn an Leidenschaft und Engagement. Der Weg zum Sieg wurde mit einer starken Deckungsleistung geebnet, wo man auf jede Angriffshandlung der Gäste eine Antwort hatte. Vorne wurden die Angriffe lange ausgespielt und geduldig auf die Chancen gewartet.

"Ich ziehe den Hut vor meiner Mannschaft. Sie ist sehr diszipliniert aufgetreten, hat Charakter gezeigt und ein Lebenszeichen gesendet. Am Ende wollten wir den Sieg mehr als Emsdetten", war HSV-Trainer Alfred Thienel natürlich überaus zufrieden. In dem offenen Schlagabtausch markierte Bastian Riedel 52 Sekunden vor dem Ende den entscheidenden Treffer. Emsdetten hatte zwar noch einmal Ballbesitz, brachte für den Torhüter einen zusätzlichen Feldspieler, doch die Niedersachsen kamen schnell aus der Abwehr heraus, machten den Ball fest und ließen nichts mehr anbrennen.