Schibschid erzielt Siegtor - Handball - Handball-M Zweite Liga - Artikel - Handballwoche
 

Schibschid erzielt Siegtor

Die Partie hatte durch den Rückzug von Hannover und damit dem sicheren Klassenerhalt für beide Teams zwar etwas an Spannung verloren, dennoch war es ein kämpferisches Kellerduell. Die Edewechter waren zunächst drauf und dran, sich nach einem 5:3 (7.) weiter abzusetzen. Doch das VfL-Team ließ sich das Match aus der Hand nehmen. Die Edewechter vergaben allerbeste Chancen, nur Torwart Steins verhinde, dass die Gäste noch höher in Führung gingen. Zur Pause lagen die Gäste aus Schleswig-Holstein schließlich mit 12:10 vorn.

Die Verunsicherung im Edewechter Team setzte sich nach dem Wechsel fort. Altenholz zog auf 20:17 (46.) davon, was die Edewechter jedoch wieder egalisieren konnten. (48.) In der letzten Spielminute verwandelte Thomas Schibschid dann den entscheidenden Siebenmeter zum 29:28 für das Team aus Schleswig-Holstein. Die Partie hatte durch den Rückzug von Hannover und damit dem sicheren Klassenerhalt für beide Teams zwar etwas von der ganz großen Spannung verloren, dennoch war es ein kämpferisches Kellerduell. Die Edewechter waren zunächst drauf und dran, sich nach einem 5:3 weiter abzusetzen. Doch das VfL-Team ließ sich das Match aus der Hand nehmenund brachte auch allerbeste Chancen nicht im Tor unter. Der sehr gute Edewechter Torwart Raimonds Steins verhindet, dass die Gäste noch höher in Führung gingen. Zur Pause lagen die Gäste aus Schleswig-Holstein schließlich mit 12:10 vorn. In der 35. Minute erzielten die VfLer zwar wieder einen Gleichstand von 15:15, doch Altenholz zog bis auf 20:17 davon, was die Edewechter jedoch bis zur 48. Minute egalisieren konnten. In der letzten Spielminute verwandelte Schibschid einen Siebenmeter zum Siegrtreffer.