Schult trifft in der Endphase - Handball - Handball-M Zweite Liga - Artikel - Handballwoche
 

Schult trifft in der Endphase

Die Gäste aus Schwartau überraschten die HSG mit einer offensiven Deckung, gegen die sich Varel schwer tat, das sich nach dem 3:3 einige Ballverluste leistete und den Schwartauern die Gelegenheit gab, zu leichten Treffern zu gelangen. Die Schleswig-Holsteiner setzten sich auf 8:4 (13.) ab. HSG-Coach Peter Kalafut reagierte und nahm eine Auszeit. Die HSG beherzigte seine Ansprache, spielte nun wesentlich beweglicher und hebelte die Schwartauer Abwehr aus. Beim 11:11 (22.) der Ausgleich und in der 27. Minute sogar eine 16:13-Führung. Die Gastgeber legten bis zum 22:21 stets vor . Ein kleine Schwächephase der HSG, bedingt durch die dritte Zeitstrafe von Tim Coors, ließ Schwartau auf 25:22 (48.) davonziehen. Dann begann die starke Phase des Schwartauer Goalgetters Jan Schult. Seine Treffer waren es, die die Gäste über 29:27 auf 31:28 (60.) enteilen ließen. bernburg