Zweite Liga Nord: Pokalschreck verliert nach vorher fünf Siegen - Schwerin zieht an Schwartau vorbei - Handball - Handball-M Zweite Liga - Artikel - Handballwoche
Zweite Liga Nord: Pokalschreck verliert nach vorher fünf Siegen

Schwerin zieht an Schwartau vorbei

Nach fünf Siegen in Folge hat‘s den VfL Bad Schwartau erwischt. Zum Auftakt des 10. Spieltags der 2. Liga Nord unterlag der Pokalschreck beim SV Post Schwerin mit 31:34 (16:16).

Bis zur 34. Minute war die Mannschaft von Spielertrainer Thomas Knorr im siebten Pflichtspiel in gerade einmal 25 Tagen nicht nur gleichwertig, sondern führte sogar mit 20:18. Innerhalb von acht Minuten kippten die Postler die Partie und gingen ihrerseits mit 24:21 nach vorne. Bis zur 50. Minute zogen die Gastgeber dann sogar auf 32:26 davon – das war die Entscheidung.

Durch ihren fünften Saisonsieg tauschten die Schützlinge von Trainer Dirk Beuchler die Plätze mit Bad Schwartau und liegen nun auf Rang 5.