SG beweist noch Moral - Handball - Handball-M Zweite Liga - Artikel - Handballwoche
 

SG beweist noch Moral

Die SG Haslach/Herrenberg/Kuppingen beendete ihre Negativserie: Nach sechs Niederlagen in Folge trennte sich der Tabellen-14. vom HSC Coburg 27:27. Der Aufsteiger erwischte einen katastrophalen Start, leistete sich im Spielaufbau haarsträubende Fehler und schloss Angriffe viel zu überhastet ab. Coburg nutzte dies eiskalt zu einfachen Toren. Die Hausherren bewiesen aber Moral. Nach dem Seitenwechsel blieb es zunächst bei der Sechs-Tore-Differenz - bis zu 39. Minute. Danach schwanden bei den Oberfranken die Kräfte, die SG um die herausragenden Hold und Krämer hielt unterdessen das Tempo hoch und kämpfte sich heran. Beim 24:24 durch Krämer (54.) schaffte sie erstmals den Ausgleich. In der Schlussphase legte der Neuling immer einen Treffer vor, hatte sogar die Chance auf den Sieg - doch es fehlten Cleverness und das Quäntchen Glück.