TVE immer einen Tick schneller - Handball - Handball-M Zweite Liga - Artikel - Handballwoche
 

TVE immer einen Tick schneller

Es war die erste Saisonniederlage für den ASV Hamm - aber eine, die besonders schmerzt. Mit 33:37 unterlag der Spitzenreiter der zweiten Liga Nord dem direkten Verfolger TV Emsdetten und hat damit nur noch einen Punkt Vorsprung auf die Münsterländer. "Wir hatten heute nicht die Möglichkeiten, um Emsdetten in Bedrängnis zu bringen", stellte ASV-Trainer Kay Rothenpieler ernüchtert fest. "Egal, was wir versucht haben, der TVE hatte immer die richtige Antwort parat." Und Emsdettens Coach Lars Walther freute sich, "dass es spannend bleibt. In den ersten zehn Minuten hatten wir noch zu viel Respekt vor Hamm gehabt - aber dann hat unser Torhüter den Unterschied zwischen beiden Mannschaften ausgemacht."

Diese ersten Minuten waren es, in denen die 2.550 Zuschauer in der ausverkauften Maxipark-Arena einen Gastgeber sahen, der in der Abwehr sicher stand und die Gäste förmlich überrollte. Der Lohn: Eine 8:3-Führung (11.). Doch Emsdetten reagierte. Erst wütend, dann trotzig. Und zum Schluss dominant. Bis zur Pause hatte der Herausforderer dem ASV den Schneid abgekauft, weil "sie immer einen Tick schneller waren als wir", sagte ASV-Torjäger Marcus Hock. Nur noch einmal - beim 20:19 (34.) - kam Hamm nach der Pause in Siegnähe. Ein Strohfeuer, denn der TVE übernahm sofort wieder die Initiative, ging erst mit 23:26 (44.) und wenig später entscheidend (26:31/51.) in Führung. Hamm

KOMMENTARE

20170412caihuali, 12.04.17, 05:53 Uhr
http://www.versacesunglasses.com.co http://www.handbagslongchamp.us.com http://www.pradasunglasses.us.com mehr »
xxxxxxxxxxx, 18.03.17, 01:46 Uhr
http://www.raybans.me.uk http://www.michaelkorshandbags.me.uk http://jaguars.jerseyscheap.us.com mehr »
Alle Kommentare lesen (7)
Was meinen Sie? Schreiben Sie Ihre Meinung.
  • E-Mail-Adresse und Namen
    merken
  • (*Pflichtfelder; E-Mail-Adresse
    wird nicht veröffentlicht)
  • Kommentar absenden