TVK wendet das Blatt - Handball - Handball-M Zweite Liga - Artikel - Handballwoche
 

TVK wendet das Blatt

Handball verrückt im bergisch-rheinischen Derby! "Wir haben in der zweiten Halbzeit das auf den Punkt gebracht, was wir wollten, der BHC eben nicht", lautete die zutreffende Analyse von Gästecoach Khalid Khan. Aber der Reihe nach.

Mit einer starken Defensivleistung und einem ebenso gut aufgelegten Jan Stochl zwischen den Pfosten ließen die Gastgeber dem TVK vor dem Seiten-wechsel allenfalls die Statistenrolle. Was sich zum Selbstläufer entwickeln sollte, entpuppte sich nach der Pause als Rohrkrepierer. Die Gäste deckten nun mit einer offensiven 4:2-Formation, gegen die die BHC-Akteure jegliches taktisches Miteinander missen ließen. Mit einem bärenstarken Keeper Sven Bartmann arbeiteten sich die Khan-Schützlinge heran und ausgerechnet das Solinger Urgestein Mathias Fuchs besorgte fünfzehn Minuten vor Ende den erstmaligen Ausgleich (19:19).

Das Spiel war nun endgültig gekippt auch wenn zwischen den zwei entscheidenden Treffern zum 21:20 und 22:20 durch Goalgetter David Breuer noch sage und schreibe neun Minuten vergehen sollten.