Warnecke lenkt, glänzt und trifft - Handball - Handball-M Zweite Liga - Artikel - Handballwoche
 

Warnecke lenkt, glänzt und trifft

Das war im Vorfeld nicht unbedingt zu erwarten: Mit seinem Minikader bezwang der Wilhelmshavener HV in eigener Halle den TV Emsdetten. Spielentscheidender Mann war dabei Ivo Warnecke, der sein Team zu diesem 25:24-Sieg quasi mitriss. Nach dem Ausfall von Christian Köhrmann und Jochen Geppert hatte der WHV keinen "gelernten" Mittelmann mehr. So sprang mit Ivo Warnecke ein Mann in die Bresche, der sich in den vergangen Wochen an der Seite von Christian Köhrmann zum neuen Leader entwickelt hat. Warnecke lenkte nicht nur das Spiel des WHV und glänzte mit zahlreichen guten Anspielen, sondern trat auch als Vollstrecker in Erscheinung. Sechs Tore gingen auf das Konto des "gelernten" Linskaußen. Den Grundstein für diesen überraschenden Sieg legte der WHV in seiner aggressiven und kompakten 4-2-Abwehr.