Bundesliga

Berlins Konstantin Igropulo (l) war wie schom im Pokalfinale einer der besten Füchse
DKB Handball-Bundesliga

Berlin in Feierlaune: Füchse gewinnen gegen Gummersbach

Die Berliner Füchse haben eine Woche nach dem Gewinn des DHB-Pokalfinals auch in der Bundesliga gewonnen. Der Hauptstadtclub besiegte den VfL Gummersbach klar mit 27:22 (16:11) und feierte den fünften Pflichtspielsieg in Serie. mehr »
DKB Handball-Bundesliga

Abstiegskampf pur: HBW vor „Alles-oder-Nichts-Spiel“

Während die vier Topteams nach den Mittwochpartien bereits den Fokus auf die Champions-League-Aufgaben an Ostern legen, geht es an den Feiertagen im Abstiegskampf der HBL hoch her. Besonders im Fokus steht die Partie Balingen gegen Eisenach. Nach der Niederlage des Bergischen HC in Hannover, hat der HBW aus Balingen und Weilstetten die große Chance, vor eigenem Publikum weiteren Boden gut zu machen. „Wir wissen was auf uns zukommt. Eisenach wird uns alles abverlangen und wir müssen diesem Druck standhalten. Wir dürfen in keiner Phase des Spiels die Nerven verlieren“, gibt HBW-Geschäftsführer Bernd Karrer die Richtung in diesem „Alles-oder-Nichts-Spiel“ vor. mehr »
Kim Ekdahl du Reitz hat mit den Rhein-Neckar Löwen die Tabellenspitze erobert
DKB Handball-Bundesliga

Spannung im Titelkampf:Löwen besiegen Kiel

Die Rhein-Neckar Löwen greifen nach dem ersten deutschen Meistertitel in der Vereinsgeschichte. Das Team von Trainer Gudmundur Gudmundsson bezwang den THW Kiel 29:26 (14:12) und nahm dem deutschen Rekordmeister dank des besseren Torverhältnisses die Tabellenspitze ab. mehr »
Magdeburgs Marko Bezjak jubelt über ein Tor gegen Hamburg
DKB Handball-Bundesliga

SC Magdeburg besiegt HSV Hamburg 33:25

Die Handballer des SC Magdeburg sind in der Bundesliga auch gegen Champions-League-Gewinner HSV Hamburg in der Erfolgsspur geblieben und haben ihre Aussichten auf Tabellenrang sechs weiter verbessert. mehr »
DKB Handball-Bundesliga

Gipfeltreffen in Mannheim: Führungswechsel oder Entscheidung?

Zwischen dem Pokal-Final4 und den Kracherspielen an Ostern in der Champions-League hat es der Spielplangestalter der HBL richtig gut gemeint mit den Handballfans in Deutschland. Am Mittwoch steigt um 20.15 Uhr in der mit 13.200 Zuschauern ausverkauften Mannheimer SAP-Arena das Gipfeltreffen der Handball-Bundesliga. Der Tabellenzweite Rhein-Neckar Löwen fordert den Spitzenreiter und Titelverteidiger THW Kiel zum Topspiel des 29. Spieltags. Behalten die Löwen die Oberhand, ziehen sie in der Tabelle aufgrund des besseren Torverhältnisses an den Zebras vorbei. In diesem Falle, eigene Erfolge vorausgesetzt, wären auch die SG Flensburg und der HSV Hamburg wieder dick im Geschäft um die Meisterschale. mehr »
Hans Lindberg erzielte zehn Treffer für Hamburg
DKB Handball-Bundesliga

Hamburg schließt zu Flensburg auf

Der HSV Hamburg bleibt dem Spitzentrio der Bundesliga dicht auf den Fersen. Mit dem souveränen 34:28 (19:15)-Sieg im Nachholspiel des 27. Spieltages bei GWD Minden schloss der Tabellen-Vierte aus Norddeutschland nach Punkten zur SG Flensburg-Handewitt auf. mehr »
Martin Schwalb ist der Trainer des HSV
DKB Handball-Bundesliga

HSV-Trainer Schwalb: Umbruch braucht Zeit

Coach Martin Schwalb vom Handball-Bundesligisten HSV Hamburg sieht im personellen Umbau die Ursachen für den bislang unbefriedigenden Saisonverlauf. mehr »
DKB Handball-Bundesliga

Supercup der Männer ab nächster Saison in Stuttgart

Der Supercup der Männer wird am 19. August erstmals in Stuttgart ausgespielt. Das gab der Ligaverband bekannt. mehr »
DKB Handball-Bundesliga

Die große Vorschau auf die Partien am Wochenende

Das "Spiel des Jahres" steigt in Gummersbach: Nicht nur der Kampf um die Meisterschaft verspricht in den kommenden Wochen Spannung. Auch im Tabellenkeller geht es seit Wochen hoch her. Während sich die Aufsteiger aus Eisenach und Emsdetten bereits mit den Planungen für Liga zwei beschäftigen, wird der dritte Absteiger noch gesucht. Hier die Begegnungen im Überblick. mehr »
Die Hamburger feiern den Erfolg gegen die Füchse
DKB Handball-Bundesliga

HSV hält den Kontakt zur Spitze - 39:32 gegen Füchse

Im Kampf um die EHF Champions-League-Plätze haben die Bundesliga-Handballer des HSV Hamburg einen wichtigen Sieg gefeiert. Gegen die Füchse Berlin gab es für die Hanseaten einen ungefährdeten 39:32 (21:11)-Erfolg. mehr »
RSS-Feed Bundesliga ico

AKTUELLE ERGEBNISSE

21.04. TSV GWD Minden MT Melsungen 28:28
21.04. Frisch Auf! Göppingen TUS N-Lübbecke 23:23
20.04. Füchse Berlin VfL Gummersbach 27:22
19.04. TBV Lemgo TV Emsdetten 38:29
19.04. HBW Balingen-Weilstetten ThSV Eisenach 29:22
16.04. Rhein-Neckar Löwen THW Kiel 29:26
16.04. TSV Hannover-Burgdorf Bergischer HC 29:28
16.04. SG Flensburg-Handewitt HSG Wetzlar 23:19
15.04. SC Magdeburg HSV Hamburg 33:25

Tabelle

Pl. Verein Spiele Tore Punkte
1 Rhein-Neckar Löwen 29 937:753 49:9
2 THW Kiel 29 926:765 49:9
3 SG Flensburg-Handewitt 29 879:721 48:10
4 HSV Hamburg 29 932:845 46:12
5 Füchse Berlin 29 827:750 40:18
6 MT Melsungen 29 856:825 35:23
7 SC Magdeburg 29 842:803 33:25
8 TUS N-Lübbecke 29 793:827 28:30
9 TSV Hannover-Burgdorf 29 792:838 28:30
10 TBV Lemgo 29 871:892 27:31
11 HSG Wetzlar 29 755:776 25:33
12 Frisch Auf! Göppingen 29 843:858 22:36
13 TSV GWD Minden 29 769:824 21:37
14 VfL Gummersbach 29 753:827 20:38
15 Bergischer HC 29 789:866 17:41
16 HBW Balingen-Weilstetten 29 781:846 16:42
17 THSV Eisenach 29 734:877 11:47
18 TV Emsdetten 29 742:928 7:51
Zu allen Ergebnissen & Tabellen »

Nächste Spiele