DKB Handball-Bundesliga

Löwen behaupten Spitze - Kiel besiegt Flensburg

Dmitry, 08.03.14, 22:46 Uhr
Hey very nice blog!! Man .. Beautiful .. Amazing .. I'll bookmark your web site and take the feeds also…I'm happy to find numoerus useful info here in the post, we need develop more strategies in this regard, thanks for sharing. . . . . .Here is my web page
Melvin, 08.03.14, 18:37 Uhr
Subject material was born with me pelsrnaloy out of your first distinctive line of content material, now i'm reading over half to your reports, is the next 60 minute block of your day for some or so minutes I ought to visit job along with as an alternative I just be seated and browse. Awesome!
Chrissy aus Kiel, 12.11.12, 13:21 Uhr
Na... dann warten wir´s doch einfach ab, wer den besseren Tag erwischt.
Die Löwen sind ja positiverweise auch gerade der Beweis, daß es mehr braucht, als eine zusammengekaufte Truppe von Spitzenspielern, um oben mitzumischen. Gefällt mir.
Horst Nuss, 11.11.12, 16:01 Uhr
Gegen die Löwen wird es der THW in Mannheim sehr schwer haben zwei Punkte zu entführen. Um da zu gewinnen müßte es schon alles passen insbesondere in der Kieler Abwehr müßte beherzter zugepackt werden,ausserdem müßte Titi einen ausgeschlafenen Tag haben.Nur so könnten der THW erfolgreich mit zwei Punkten nach Kiel zurückkehren.
KleinerLöwe, 08.11.12, 16:12 Uhr
Zehn Spiele, zehn Siege. Als Löwenfan darf man mehr als zufrieden sein. Die Siege gegen die beiden Hochkaräter Flensburg (hatten 48 Stunden zuvor noch in Belgrad gespielt) und HSV (halber Rückraum verletzt) gilt es zwar zu relativieren, aber die Löwen gingen in beiden Fällen als verdienter Sieger aus der Halle.

Gegen Kiel wird es dann aber leider nicht reichen, denn letztlich leben die Löwen aktuell von ihrer ersten Sieben, allen voran Petersson, Ekdahl du Rietz, Gensheimer, Myrhol und natürlich dem Torwart-Duo. So hat das auch T. Storm nach dem gestrigen Sieg einschränkend angemerkt.

Nun ja, mittlerweile habe ich trotzdem die Hoffnung, dass es für die Löwen zum Schluss für Platz drei und damit die direkte CL-Qualifikation reicht, wenn man von Verletzungen verschont bleibt und die Guardiola-Zwillinge und Sesum in nächster Zeit mehr auftrumpfen und damit für Entlastung sorgen können.

KOMMENTARE

Was meinen Sie? Schreiben Sie Ihre Meinung.
  • E-Mail-Adresse und Namen
    merken
  • (*Pflichtfelder; E-Mail-Adresse
    wird nicht veröffentlicht)
  • Kommentar absenden