Terminkalender und Überbelastung

Trainer Schwalb fordert Kompromiss bei Terminplanung

Roopa, 09.03.14, 01:31 Uhr
Hallo Ihr 2,danke ffcr die Antwort – nun verstehen wir auch wideer die Welt Wir haben uns ein Lesezeichen ffcr den (tagesaktuellen ?) Fahrplan der Grimaldi Line gesetzt und zwar ist die Adresse „b2b.grimaldi.co.uk/webdata/sched_sa.htm“ / mit dem fcblichen www davor . Danach we4re das Schiff z.Zt. schon wideer ein bisschen spe4ter in Hamburg als geplant! Ihr seid scheinbar eben wirklich durch und durch Langzeitreisende So long! Gerhild und Harald
Hatice, 08.03.14, 10:28 Uhr
yo creo que te has pasado con la circita, la peli es muy entretenida y la chicas estan de buen ver. cosas peores has puesto como las de terror que si que son todas malas.un saludo y gracias por este blog.
frank, 20.12.12, 19:53 Uhr
ob das was schwalb oder heuberger sagen oder meinen ist eigendlich unwichtig, denn nicht die belastung ist das problem, sondern die zu kleinen kader !!!!!
wer national/international spielen will muss einfach eine dafür ausgelegten kader sein eigen nennen, was selbst verständlich geld kostet!!!!!
wer sich dies nicht leisten kann der muss einfach kleinere brötchen backen!!!! oder endlich anfangen seinen eigenen nachwuchs auszubilden, und dies nicht einigen wenigen "ausbildungsvereinen" überlassen
Andreas Müller, 18.12.12, 22:06 Uhr
Es wird höchste zeit das was pasiert die Spieler gehen auf dem Zahnfleisch, Schwalb hat recht es muss schnell was geschehen und der Steffan Kretschmer hat recht auch wenn es hart wird auch mal mit einem alle Manschaften ein Streick zu machen,es geht um die Gesunheit der Spieler und nicht nur ums Geld so wie bei den Oberbossen die denken nur ans Geld, alles andere ist denen doch egal. Tut wass endlich um diese Machenschaften zu beenden. Die Zuschauer Zahlen gehen doch auch zurück, schwache Vereine gehen dadurch auch Pleite und gute allten namen vonj Vereinen verschwinden im Niemandsland Wollt Ihr das zulassen nur wegen der Geld gier der Herren

KOMMENTARE

Was meinen Sie? Schreiben Sie Ihre Meinung.
  • E-Mail-Adresse und Namen
    merken
  • (*Pflichtfelder; E-Mail-Adresse
    wird nicht veröffentlicht)
  • Kommentar absenden