DKB Handball-Bundesliga

VfL Gummersbach und Sprem trennen sich

Der vom Abstieg bedrohte VfL Gummersbach und sein Spieler Goran Sprem haben ihren Vertrag rückwirkend zum 31. Januar gelöst.

Darauf hatten sich der Verein und der kroatische Olympiasieger von 2004 schon in der vergangenen Woche geeinigt und haben den Schritt jetzt vollzogen. Nach VfL-Angaben hatte die ursprüngliche Vereinbarung eine Laufzeit bis Saisonende 2012/2013. Sprem spielte seit Ende Oktober 2011 für den ehemaligen deutschen Meister.