EHF Champions League

Erste Niederlage für den THW Kiel

Der THW Kiel hat die erste Saison-Niederlage in der Handball-Champions-League kassiert. Im Spitzenspiel der Vorrundengruppe B unterlag der Titelverteidiger beim ungarischen Meister MKB Veszprém mit 30:31 (15:14).

Bester Werfer des deutschen Rekordmeisters war der Isländer Gudjon Valur Sigurdsson mit acht Toren. Für die Ungarn war Laszlo Nagy (9) am erfolgreichsten. Zwischen beiden Mannschaften entwickelte sich die erwartet hochklassige Partie. Die Gastgeber konnten sich beim 9:6 (16.) erstmals deutlich absetzen. Der THW konterte jedoch und schaffte durch einen Treffer von Sigurdsson die knappe Pausenführung. Nach dem Seitenwechsel erwischten die Kieler, die vor allem in Unterzahlsituationen souverän agierten, zunächst den besseren Start. Nach der 25:23-Führung (41.) aber blieben die Norddeutschen elf Minuten lang ohne Torerfolg. Dazu vergaben die Schützlinge von Trainer Alfred Gislason drei ihrer insgesamt vier Siebenmeter.

In der Schlussphase konnte der THW nur noch auf 30:31 verkürzen. In der Tabelle der Gruppe B übernahmen die Ungarn mit 8:0 Punkten die alleinige Führung vor Kiel (6:2).

 

KOMMENTARE

rqmhlf, 10.11.12, 03:26 Uhr
RZ5ZyE , [url=http://cpijaktirzci.com/]cpijaktirzci[/url], [link=http://hxoxfnmmmqyh.com/]hxoxfnmmmqyh[/link], mehr »
gljdsfmw, 09.11.12, 22:31 Uhr
jSHebS maqimztaypap mehr »
Alle Kommentare lesen (7)
Was meinen Sie? Schreiben Sie Ihre Meinung.
  • E-Mail-Adresse und Namen
    merken
  • (*Pflichtfelder; E-Mail-Adresse
    wird nicht veröffentlicht)
  • Kommentar absenden