EHF Champions League

Flensburg kämpft um den Gruppensieg in Königsklasse

Die SG Flensburg-Handewitt ist auch in der EHF Champions League erfolgreich ins neue Jahr gestartet. Der Bundesliga-Tabellendritte verbuchte in der Vorrunden-Gruppe A einen 31:23 (17:13)-Erfolg gegen RK Partizan Belgrad.

Die Flensburger verdrängten zugleich den punktgleichen HSV Hamburg vom zweiten Platz und kämpfen nun in den abschließenden Spielen gegen Ademar Leon und Spitzenreiter Medwedi um den Gruppensieg.

Vor der spärlichen Kulisse von 2500 Zuschauern boten die Norddeutschen eine durchwachsene Leistung, hatten den serbischen Meister allerdings jederzeit fest im Griff. Nach dem 17:13 zur Pause kontrollierten die Flensburger das Duell nach Belieben und sicherten sich einen ungefährdeten Sieg. Bester Flensburger Torschütze war Anders Eggert (7), außerdem wusste Torhüter Mattias Andersson mit einer Vielzahl an Paraden zu gefallen. Für Belgrad war Rechtsaußen Bogdan Radivojevic (5) am erfolgreichsten.

 

KOMMENTARE

yxsmulnq, 21.03.13, 16:15 Uhr
soG7gE , [url=http://dpltfgatzvzn.com/]dpltfgatzvzn[/url], [link=http://knpxheyymrcc.com/]knpxheyymrcc[/link], mehr »
jprrrdgzyp, 20.03.13, 01:47 Uhr
aibDyj bhnjbybafjxb mehr »
Alle Kommentare lesen (5)
Was meinen Sie? Schreiben Sie Ihre Meinung.
  • E-Mail-Adresse und Namen
    merken
  • (*Pflichtfelder; E-Mail-Adresse
    wird nicht veröffentlicht)
  • Kommentar absenden