Bundesliga aktuell - Ahlen-Hamm und Friesenheim steigen ab - Handball - Bundesliga - Artikel - Handballwoche
Bundesliga aktuell

Ahlen-Hamm und Friesenheim steigen ab

Die Bundesliga-Neulinge HSG Ahlen-Hamm und TSG Friesenheim steigen nach nur jeweils einem Jahr wieder aus der höchsten Handball-Spielklasse ab.

Für beide Clubs ist der Relegationsplatz 16 nach dem überraschenden 32:27-Erfolg des DHC Rheinland gegen den SC Magdeburg bei noch zwei ausstehenden Partien außer Reichweite.

Da der insolvente Verein aus Dormagen mangels wirtschaftlicher Leistungsfähigkeit keine Lizenz für die Bundesliga erhalten hat, steigt der Sieger der Zweitliga-Relegation zwischen GWD Minden und TV Hüttenberg direkt auf. An diesem Samstag haben zunächst die Hessen Heimrecht, am 5. Juni findet das Rückspiel in Minden statt. Als Aufsteiger stehen bereits der Bergische HC und Eintracht Hildesheim fest.