SC Magdeburg - Rhein-Neckar Löwen - MT Melsungen - HBW Balingen-Weilstetten - DHC Rheinland - TSG Friesenheim - Auswärtssieg - Balingen überrascht Magdeburg - Handball - Bundesliga - Artikel - Handballwoche
Auswärtssieg

Balingen überrascht Magdeburg

Zwei faustdicke Überraschungen hatte die Handball- Bundesliga parat. Die HBW Balingen-Weilstetten überraschte den bislang heimstarken SC Magdeburg mit einem 25:23- Auswärtssieg.

Der andere Paukenschlag gelang dem abstiegsbedrohten DHC Rheinland mit dem 29:28-Auswärtserfolg bei der bisher stark aufspielenden TSG Friesenheim. Lediglich die Rhein-Neckar Löwen sorgten mit dem 40:25-Kantersieg gegen MT Melsungen für erwartet klare Verhältnisse und kletterten mit 17:3 Punkten auf Rang zwei hinter Spitzenreiter THW Kiel (18:2). Melsungen bleibt auch mit dem neuen Trainer Michael Roth ohne Punktgewinn Tabellenletzter.

Der Heimnimbus der Magdeburger ist nun Geschichte. Die Mannschaft von Trainer Frank Carstens fand in keiner Phase der Partie zu ihrem Spiel und leistete sich in der Offensive viele Fehlwürfe. Einzige gute Nachricht aus der Elbestadt: Der norwegische Regisseur Stian Tönnesen verlängerte seinen Vertrag bis zum Jahr 2012.

KOMMENTARE

Uwe Vogel, 05.11.10, 18:31 Uhr
Der SC Magdeburg hat bisher eine gute Heimbilanz erzielt. Man sollte die Heimniederlage nicht überbewerten. Mit einem 7. mehr »
Alle Kommentare lesen (1)
Was meinen Sie? Schreiben Sie Ihre Meinung.
  • E-Mail-Adresse und Namen
    merken
  • (*Pflichtfelder; E-Mail-Adresse
    wird nicht veröffentlicht)
  • Kommentar absenden