Deutscher Handballbund - DHB-Bundestag verabschiedet Reformpaket «Perspektive 2020+» - Handball - Handball-M Nationalmannschaft - Artikel - Handballwoche
Deutscher Handballbund

DHB-Bundestag verabschiedet Reformpaket «Perspektive 2020+»

Berlin (dpa) - Der Bundestag des Deutschen Handballbundes (DHB) hat mit großer Mehrheit das Reformpaket «Perspektive 2020+» verabschiedet. Damit hat der Verband zum Jubiläum «100 Jahre Handball» in Deutschland die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft gestellt.

Wesentliche Ziele sind die Professionalisierung des DHB sowie wirtschaftliche und sportliche Erfolge. «Wir wollen die erfolgreichste Handball-Nation der Welt werden», verkündete Präsident Andreas Michelmann am Samstag in Berlin.

Dafür rief er ehrgeizige Ziele aus. Die Männer sollen bei allen kommenden Großveranstaltungen eine Medaille und bei Olympia 2020 Gold holen, die Frauen bei der Heim-WM im Dezember mindestens das Halbfinale erreichen und bei den Olympischen Spielen in Tokio eine Medaille gewinnen.

Großes Augenmerk will der DHB, der im Jahr 2016 seinen Umsatz auf rund 9,3 Millionen Euro und den Gewinn auf gut 323 000 Euro steigerte, auf die Mitgliedergewinnung legen. «Das ist die größte Baustelle», erklärte Michelmann. Die Zahl der Vereine sei trotz vielfältiger Bemühungen weiter rückläufig. «Ziel sind 800 000 Mitglieder. Das ist nur über Erfolge der Nationalmannschaften und eine enge Kooperation mit Kindergärten und Grundschulen zu erreichen», sagte der DHB-Boss.

DHB-Homepage

 

KOMMENTARE

James, 12.11.17, 16:25 Uhr
Impressive web site, Distinguished feedback that I can tackle. Im moving forward and may apply to my current job as a pet mehr »
Alle Kommentare lesen (1)
Was meinen Sie? Schreiben Sie Ihre Meinung.
  • E-Mail-Adresse und Namen
    merken
  • (*Pflichtfelder; E-Mail-Adresse
    wird nicht veröffentlicht)
  • Kommentar absenden