DHC Rheinland - Club stellt Insolvenzantrag - DHC Rheinland erster Absteiger - Handball - Bundesliga - Artikel - Handballwoche
Club stellt Insolvenzantrag

DHC Rheinland erster Absteiger

Der finanzschwache Handball-Bundesligist DHC Rheinland hat beim Amtsgericht Düsseldorf wie angekündigt Insolvenzantrag gestellt, erklärte ein Mitarbeiter des Dormagener Vereins.

Zum Spiel beim Tabellenzweiten Füchse Berlin will die Mannschaft von Trainer Kai Wandschneider trotzdem antreten. Das Team, das in der 1. Liga mit 6:32 Punkten Letzter ist, werde sich mit dem Bus am Spieltag auf die Reise in die Hauptstadt machen.

Nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens steht der DHC Rheinland gemäß Lizenzierungsrichtlinien der Handball-Bundesliga (HBL) als erster Absteiger fest. Ob der DHC Rheinland den Spielbetrieb über die Begegnung bei den Füchsen Berlin weiterführen wird, ist derzeit noch unklar.