DHC Rheinland - Trotz drohender Insolvenz - DHC Rheinland tritt gegen Melsungen an - Handball - Bundesliga - Artikel - Handballwoche
Trotz drohender Insolvenz

DHC Rheinland tritt gegen Melsungen an

Der von der Insolvenz bedrohte Handball-Bundesligist DHC Rheinland wird am Sonntag gegen die MT Melsungen definitiv antreten. Das gab der Verein nach einem Gespräch des vorläufigen Insolvenzverwalters Dirk Andres mit Spielern und Verantwortlichen bekannt.

«Wir wollen den Spielbetrieb vorerst aufrechterhalten. Die Spieler und die Teamverantwortlichen haben uns signalisiert, dass sie uns auf jeden Fall für das Spiel am Sonntag zur Verfügung stehen», sagte der Düsseldorfer Rechtsanwalt.

Wie es nach der Partie weitergeht, ist allerdings noch offen. Für die Sicherung des Spielbetriebs bis zum Ende der Saison fehlen dem Verein weiterhin Sponsoren. Der Dormagener Handballverein hatte am Dienstag den Antrag auf Insolvenz am Amtsgericht Düsseldorf gestellt.