DHC Rheinland - HSG Ahlen-Hamm - Eigentor von Clößner - Handball - Bundesliga - Artikel - Handballwoche
 

Eigentor von Clößner

Abstiegskampf zum Saisonende: Aufsteiger HSG Ahlen-Hamm hatte die Begegnung am Freitag gegen den DHC Rheinland zu einem "Endspiel" ausgerufen. Dementsprechend enttäuscht waren die Gäste nach der Niederlage. "Wir sind mit großen Hoffnungen nach Dormagen gefahren", sagte Trainer und Manager Kay Rothenpieler.

Doch nur streckenweise konnte die Mannschaft den für einen Auswärtssieg notwendigen Kampfeswillen tatsächlich abrufen. Die DHC-Abwehr hatte in den ersten zehn Minuten große Mühe gegen die Variante, Mark Schmetz zusätzlich am Kreis agieren zu lassen. Als das Loch gestopft war und auch Jens Vortmann trotz dreier Kopftreffer mit zunehmender Spielzeit sein Können zwischen den Torpfosten demonstrierte, zogen die Gastgeber auf 10:7 in der 16. Minute davon und lagen in der Folgezeit immer mindestens mit zwei Toren vorn.

Für einen ungewöhnlichen Höhepunkt in der Schlussphase der ersten Hälfte sorgte der insgesamt gute HSG-Kreisläufer Mario Clößner mit zwei sehenswerten Toren. Das erste erzielte er für seine Mannschaft, das zweite zum energisch vollstreckten 17:14-Pausenstand für Dormagen. Ein dermaßen kurioses Eigentor hat es in der Bundesliga wohl noch nicht gegeben.

Direkt nach dem Wechsel kündigte Torsten Friedrich mit einem gegen den ansonsten treffsicheren Michiel Lochtenbergh abgewehrten Siebenmeter erneutes Aufbäumen an. Friedrich zeigte weitere Glanztaten, "doch wir haben zu oft die Abpraller nicht bekommen", ärgerte sich Trainer Rothenpieler. So baute der DHC vor allem durch den gut aufgelegten Rechtsaußen Tobias Plaz die Führung bis auf 27:21 in der 47. Minute aus. "Da dachte ich, wir wären durch", erklärte Trainer Kai Wandschneider, musste aber den folgenden 4:0-Lauf der HSG zur Kenntnis nehmen.

Doch die Aufholjagd der Gäste wurde nicht weiter bedrohlich, der DHC stabilisierte sich wieder. Jetzt war es Kreisläufer Oliver Tesch, der seine vier Tore in den letzten sechs Minuten erzielte und damit den dritten Heimsieg in Folge sicherte.