SG Flensburg-Handewitt - VfL Gummersbach - Füchse Berlin - MT Melsungen - Füchse schlagen Lemgo - Flensburg bleibt auf Erfolgskurs - Handball - Bundesliga - Artikel - Handballwoche
Füchse schlagen Lemgo

Flensburg bleibt auf Erfolgskurs

Die SG Flensburg-Handewitt bleibt mit Neu-Trainer Ljubomir Vranjes auf Erfolgskurs. Nach dem 32:31 gegen die Rhein-Neckar Löwen gewannen die Norddeutschen auch beim Altmeister VfL Gummersbach mit 29:28.

Der zuletzt wiedererstarkte TBV Lemgo musste gegen die Berliner Füchse trotz einer 15:11- Halbzeitführung eine 24:26-Niederlage hinnehmen. Damit schoben sich die Hauptstädter an Rekordmeister THW Kiel vorbei auf Rang zwei und sind nun ärgster Verfolger von Tabellenführer HSV Hamburg, der Kiel am 16. November 26:25 bezwungen hatte.

Leichtes Spiel hatte Frisch Auf Göppingen beim 31:23-Erfolg gegen TuS N-Lübbecke. Damit bereiteten die FA-Spieler ihrer Handball- Legende Bernhard Kempa eine zusätzliche Freude zum 90. Geburtstag, den der Jubilar am 19. November auf Burg Staufeneck mit viel Prominenz feiern wird. Den ersten Sieg in der laufenden Saison holte sich unterdessen Schlusslicht MT Melsungen mit dem 29:28 beim Neuling TSG Friesenheim. Tabellenletzter ist nun die HSG Ahlen-Hamm.

Thema des Tages in Lemgo war der anstehende Wechsel von Nationalspieler Holger Glandorf, der nach Auslaufen seines Vertrages zu Flensburg wechseln soll. «Ich gehe davon aus, dass ich in der kommenden Saison nicht mehr in Lemgo spiele», sagte der Rückraumspieler. Nach eigenem Bekunden hat der 27 Jahre alte Linkshänder aber noch keine Einigung mit der SG erzielt: «Erst in der kommenden Woche wird sich entscheiden, wohin die Reise geht.» TBV-Geschäftsführer Volker Zerbe meinte zu der Personalie: «Es ist nicht darstellbar, Holger ein Angebot wie vor knapp zwei Jahren zu unterbreiten.» Glandorf war im Februar 2009 von der insolventen HSG Nordhorn zum zweimaligen deutschen Meister (1997/2003) gewechselt.

KOMMENTARE

Hannelore Ladwig, 23.11.10, 09:18 Uhr
Ljubomir Vranjes ist ein ganz "Großer". Die LG Flensburg spielt schneller, beweglicher und cleverer. Die taktische mehr »
Alle Kommentare lesen (1)
Was meinen Sie? Schreiben Sie Ihre Meinung.
  • E-Mail-Adresse und Namen
    merken
  • (*Pflichtfelder; E-Mail-Adresse
    wird nicht veröffentlicht)
  • Kommentar absenden