TV Großwallstadt - DHC Rheinland - 1. Bundesliga - Großwallstadt siegt in Dormagen - Handball - Artikel - Handballwoche
1. Bundesliga

Großwallstadt siegt in Dormagen

Der TV Grosswallstadt hat am Freitagabend beim TSV Dormagen mit 25:23 (13:11) gewonnen und belegt damit nun den sechsten Tabellenplatz der TOYOTA Handball-Bundesliga. Vor 2.326 Zuschauern in der Dormagener HR-Commitment ARENA war Stefan Kneer bei den Großwallstädtern mit fünf Treffern erfolgreichster Torschütze. Bei Dormagen traf Sebastian Linder mit ebenfalls fünf Toren am besten.

Die Entscheidung in der spannenden, aber niveauarmen Partie fiel direkt nach der Pause, als der TVG von 13:11 auf 17:11 (35.) davon zog. Zwar kam Dormagen, bei dem sich Rechtsaußen Tobias Plaz bereits in der dritten Minute schwer am linken Knie verletze (Verdacht auf Kreuzbandriss), noch einmal auf 21:24 (54.) heran, doch am verdienten Sieg der Gäste aus Mainfranken änderte das nichts. "Wichtig sind nur die beiden Punkte", sagte der gute TVG-Torhüter Mattias Andersson. Und Dormagens Trainer Kai Wandschneider lobte trotz der Niederlage sein Team für große Moral und guten Kamfpgeist.