HSV Hamburg - VfL Gummersbach - MT Melsungen - TSV GWD Minden - HSG Wetzlar - TUS N-Lübbecke - Bergischer HC - HC Erlangen - DKB Handball-Bundesliga - Hamburg feiert beim 34:28 in Lübbecke ersten Saisonsieg - Handball - Bundesliga - Artikel - Handballwoche
DKB Handball-Bundesliga

Hamburg feiert beim 34:28 in Lübbecke ersten Saisonsieg

Der HSV Hamburg hat seinen ersten Saisonsieg in der Handball-Bundesliga gefeiert. Die Hanseaten setzten sich am Samstag 34:28 (19:16) beim TuS N-Lübbecke durch und verließen damit mit 4:10 Punkten zunächst die Abstiegsränge.

Erfolgreichster Torschütze der Norddeutschen war Hans Lindberg (7/2). Für die Gastgeber erzielten Maximilian Schubert und Drago Vukovic je fünf Treffer.

Die Hanseaten hatten sich Mitte der ersten Halbzeit einen verdienten Drei-Tore-Vorsprung erarbeitet (8:5/13.), den sie auch mit in die Pause nahmen. Doch die Gastgeber spielten weiter munter mit. Nachdem TuS-Keeper Nikola Blazicko einen Siebenmeter gehalten hatte, glich Vukovic zum 22:22 (42.) aus. Anders als in den sechs Partien zuvor behielten die Hamburger aber auch in der Schlussphase die Nerven. Hans Lindberg stellte mit seinem Siebenmeter zum 29:25 (54.) die Weichen auf Erfolg.

Seinen ersten Saisonsieg feierte auch Aufsteiger HC Erlangen beim 25:24 (12:14) über Altmeister VfL Gummersbach. Die MT Melsungen und die HSG Wetzlar trennten sich 28:28 (16:14). Die Gastgeber hatten aus einem 26:27 (57.) ein 28:27 (59.) gemacht, ehe Christian Rompf 51 Sekunden vor Schluss den Ausgleich für Wetzlar markierte. Der Bergische HC bezwang GWD Minden mit 32:30 (15:14).

 

KOMMENTARE

Sahil, 06.01.15, 14:19 Uhr
Dieser Eintrag wurde auf Twitter von AmFiD.DE erwe4hnt. AmFiD.DE sagte: Aktuelle News bei AmFiD.DE, Die Jets stoppen mehr »
Alle Kommentare lesen (1)
Was meinen Sie? Schreiben Sie Ihre Meinung.
  • E-Mail-Adresse und Namen
    merken
  • (*Pflichtfelder; E-Mail-Adresse
    wird nicht veröffentlicht)
  • Kommentar absenden