SG Flensburg-Handewitt - Dreijahresvertrag unterschrieben - Holger Glandorf wechselt nach Flensburg - Handball - Bundesliga - Artikel - Handballwoche
Dreijahresvertrag unterschrieben

Holger Glandorf wechselt nach Flensburg

Der Nationalspieler Holger Glandorf wechselt zur kommenden Saison zur SG Flensburg-Handewitt. Der 27 Jahre alte Linkshänder vom TBV Lemgo hat beim Liga-Rivalen einen Dreijahresvertrag unterschrieben.

«Holger ist ein Gewinnertyp und einer der besten Spieler der Welt», sagte SG-Manager Holger Kaiser. «Vor allem in der Nationalmannschaft hat er zeigen können, welche Potenziale er hat», ergänzte er. Glandorf tritt am 1. Juli die Nachfolge des Schweden Oscar Carlén an, dessen Vertrag ausläuft und der vor einem Wechsel zum HSV Hamburg stehen soll.

«Mit der SG will ich viel erreichen», sagte Glandorf. «Ganz besonders freue ich mich auf die Fans der Hölle Nord und bin mir sicher, dass ich mich mit meiner Familie in Flensburg sehr wohl fühlen werde.» Auch SG-Trainer Ljubomir Vranjes ist begeistert: «Holger ist ein sehr erfahrener Spieler, der viele Qualitäten mit sich bringt. Er passt sportlich wie menschlich gut in unsere Mannschaft.» Glandorf war im Februar 2009 von der insolventen HSG Nordhorn zum zweimaligen Deutschen Meister Lemgo gewechselt.

 

KOMMENTARE

Alsterzebra, 18.11.10, 15:08 Uhr
Ein sinnvoller Wechsel für beide Seiten! In Lemgo geht's/ging's irgendwie nicht weiter. Bleibt zu hoffen, dass Holger mehr »
Alle Kommentare lesen (1)
Was meinen Sie? Schreiben Sie Ihre Meinung.
  • E-Mail-Adresse und Namen
    merken
  • (*Pflichtfelder; E-Mail-Adresse
    wird nicht veröffentlicht)
  • Kommentar absenden