"Aufregend und extravagant" - Hotel in Berlin mit „Kretzschmar-Suite“ - Handball - Bundesliga - Artikel - Handballwoche
"Aufregend und extravagant"

Hotel in Berlin mit „Kretzschmar-Suite“

Im Berliner Sporthotel „Kolumbus“ können Sport- und insbesondere Handball-Fans in der Stefan Kretzschmar-Suite übernachten. Der 38-jährige Ex-Nationalspieler, der 218 Länderspiele bestritt und mit der DHB-Auswahl 2004 Olympia-Zweiter wurde, eröffnete am Donnerstag persönlich die nach eigenen Ideen und mit vielen Handball- Devotionalien gestaltete Unterkunft.

Die 50 Qudratmeter große Kretzschmar-Suite mit individuellem Stil und freigelegten Betonwänden im Industrie-Look, ist nach der Robert Harting-Suite und dem Eisbären-Zimmer der Eisbären Juniors die dritte Einrichtung dieser Art im Hotel. „Das Besondere an der Suite ist, dass sie aufregend, extravagant und zum Teil sehr gewagt eingerichtet ist“, sagte Kolumbus-Empfangschef Christian Hempel-Werner, der einst zu den deutschen Spitzenturnern gehörte.

Der Ex-Handball-Star bezeichnete es als „eine Ehre, immer ein Zimmer in Berlin zu haben“. Er sei in einem Plattenbau ganz in der Nähe der Herberge aufgewachsen und habe schon deshalb eine spezielle Beziehung zu diesem Ort.

KOMMENTARE

Chrissy aus Kiel, 01.05.11, 15:10 Uhr
Oouh! Na, da weiß ich ja schon, wo ich Mitte Juni in Berlin absteige! =) Das muß ja eine großartige Suite sein! Ist mehr »
Christian Hempel-Werner, 30.04.11, 09:25 Uhr
Es war eine tolle Eröffnung. Nochmals vielen Danke an alle die dabei waren und insbesondere an Stefan Kretzschmar. mehr »
Alle Kommentare lesen (2)
Was meinen Sie? Schreiben Sie Ihre Meinung.
  • E-Mail-Adresse und Namen
    merken
  • (*Pflichtfelder; E-Mail-Adresse
    wird nicht veröffentlicht)
  • Kommentar absenden