Bundesliga aktuell - HSV und Löwen lösen Pflichtaufgaben - Handball - Bundesliga - Artikel - Handballwoche
Bundesliga aktuell

HSV und Löwen lösen Pflichtaufgaben

Die Champions-League-Starter Rhein-Neckar Löwen und HSV Hamburg haben ihre Pflichtaufgaben in der Bundesliga souverän gelöst. Insbesondere die Hanseaten zeigten sich beim 40:27 (20:11)-Erfolg gegen die TuS Nettelstedt-Lübbecke in Torlaune.

Die Löwen bezwangen den TSV Hannover-Burgdorf ebenfalls vor heimischer Kulisse mit 36:28 (21:13). Die beiden siegreichen Teams schlossen an Punkten zum Tabellenzweiten THW Kiel (10:2 Punkte) auf, der bereits am Vortag 32:23 bei der weiter punktlosen MT Melsungen triumphierte. Überraschungs-Spitzenreiter bleiben die Füchse Berlin (12:0 Punkte) nach dem Sieg bei Flensburg-Handewitt.

Im ersten Heimspiel nach der Demission Ola Lindgrens schenkten die Löwen ihrem neuen Coach Gudmundur Gudmundsson einen entspannten Abend. Erfolgreichster Schütze drei Tage vor dem Gastspiel bei Celje Pivovarna Lasko (2. Oktober/20.15 Uhr) in der «Königsklasse» war Grzegorz Tkaczyk mit neun Toren. Die Hamburger, bei denen Nationalspieler Pascal Hens seinen 800. Bundesliga-Treffer für den HSV erzielte, reisen am 2. Oktober zum ungarischen Serienmeister MKB Veszprém.