HSV Hamburg - Klarer Sieg über Burgdorf - HSV wahrt minimale Titelchance - Handball - Bundesliga - Artikel - Handballwoche
Klarer Sieg über Burgdorf

HSV wahrt minimale Titelchance

Der HSV Hamburg hat im Titelrennen der Handball-Bundesliga seine Minimalchance auf den Gewinn der Meisterschaft gewahrt. Das Team von Trainer Martin Schwalb gewann sein letztes Heimspiel der Saison klar mit 37:27 (19:14) gegen den TSV Hannover-Burgdorf.

Damit übernahmen die Hanseaten (59:7 Punkte) zumindest bis zum 3. Juni wieder die Tabellenführung vom Nordrivalen THW Kiel (58:6), der eine Partie weniger absolviert hat und an diesem Wochenende beim Final-Four-Turnier in Köln in der Champions League antritt.

Um in dieser Spielzeit doch noch ihren ersten Meistertitel bejubeln zu können, benötigen die Hamburger einen Ausrutscher des THW, der noch gegen Balingen-Weilstetten und Großwallstadt antreten muss. Gegen Hannover hatten die HSV-Handballer keine Mühe, um am 33. Spieltag zu ihrem 29. Saisonsieg zu kommen. Bester Hamburger Werfer in der einseitigen Partie war Torsten Jansen mit sieben Toren.