Füchse Berlin - Berliner Transfercoup - Iker Romero wird ein Fuchs - Handball - Bundesliga - Artikel - Handballwoche
Berliner Transfercoup

Iker Romero wird ein Fuchs

Angeblich sei das Geld für die spektakuläre Neuverpflichtung nicht ausschlaggebend gewesen. *Er wollte unbedingt zu uns. Er hat sich in Berlin genau informiert, hat mit Spielern gesprochen. Er will mit uns etwas erreichen*, sagte Hanning. Der neue *Fuchs* Romero suchte seit längerer Zeit eine neue Herausforderung, nachdem er in Spanien die Liga und Pokale mehrfach gewinnen konnte. *Ich wollte unbedingt noch in die deutsche Liga. Ich denke, sie ist die stärkste Liga*, meinte Romero.  Der 1,96 m große Rückraumspieler hat in Spanien in allen großen Klubs gespielt und gehörte in den letzten zehn Jahren weltweit zu den auffälligsten Akteuren. Im Jahr 2005 wurde er mit Spaniens Nationalmannschaft Weltmeister und gewann mit dem FC Barcelona die Champions League.  Der 100-kg-Mann, der seit 2003 in Barcelona unter Vertrag stand, gewann zudem die spanischen Meisterschaft, den spanischen Supercup, den Europapokal der Pokalsieger und wurde Vize-Europameister.  Gerüchte über eine mögliche Knieverletzung, die Romero seit einiger Zeit Probleme bereiten soll, wies Hanning zurück. *Knie, Schulter, Sprunggelenk, er soll ja überall verletzt sein. Wir haben einen medizinischen Check mit ihm machen lassen und der sagte aus, dass Iker kerngesund ist*, so Hanning.  Für Hanning war die große Erfahrung des wurfgewaltigen Spielers wichtig. *Er war in Spanien bei allen großen Klubs, hat dort alles gewonnen und weiß, wie man Titel holt*, sagte der Füchse-Chef. Wie Hanning betonte, hätten die Füchse zwar eine *sensationelle Hinrunde* gespielt, allerdings haben oft die einfachen Tore gefehlt. *Hier passt Romero gut ins Konzept. Er ist ein Mann für die besonderen Momente*, so Hanning.  Die Füchse liegen derzeit auf dem dritten Tabellenplatz der Bundesliga und rechnen sich noch Chancen auf den Einzug in die Champions League aus. *Unser großes Ziel heißt Europa. Da wollen wir hin. Mit Romero werden wir unserem Ziel wieder etwas näher kommen*, meinte Hanning.

KOMMENTARE

Carsten, 24.03.11, 12:09 Uhr
Der größte Fuchs von allen ist und bleibt Bob Hanning. Und das gleich in doppeltem Sinn! Für mich macht der Transfer mehr »
Christian Kehl, 24.03.11, 10:53 Uhr
Sicherlich ist der Transfer von Iker Romero die Schlagzeile schlechthin in den letzten Wochen. Der Name hat Klang, mehr »
Alle Kommentare lesen (5)
Was meinen Sie? Schreiben Sie Ihre Meinung.
  • E-Mail-Adresse und Namen
    merken
  • (*Pflichtfelder; E-Mail-Adresse
    wird nicht veröffentlicht)
  • Kommentar absenden