Flensburgs Manager - Kaiser vor Wechsel zur HBL - Handball - Bundesliga - Artikel - Handballwoche
Flensburgs Manager

Kaiser vor Wechsel zur HBL

Manager Holger Kaiser steht vor einem Wechsel vom Handball-Bundesligisten SG Flensburg-Handewitt in den Ligaverband HBL. Es gebe einen entsprechenden Beschluss des HBL-Präsidiums, sagte Verbandspräsident Reiner Witte auf Anfrage der dpa.

Er bestätigte damit einen Bericht von «Sport Bild online» vom gleichen Tag. «Es sind noch keine Verträge unterschrieben», erklärte Witte. Kaiser soll vom 1. Juli an gemeinsam mit Geschäftsführer Frank Bohmann die Geschicke der Liga leiten. Nach dpa-Informationen sind beide zu einem ersten Gespräch über die künftige Aufgabenteilung verabredet. Laut «Sport Bild online» ist vorgesehen, dass Kaiser den Lizenzierungsbereich neu strukturieren und den Kontakt zu den Clubs intensivieren soll.

Weder Kaiser noch die SG Flensburg-Handewitt wollten auf dpa-Anfrage den angekündigten Wechsel kommentieren. Bei dem Bundesliga-Zweiten teilt sich Kaiser die Aufgaben als Geschäftsführer mit Dierk Schmäschke. Sowohl in Flensburg als auch zuvor bis 2009 beim SC Magdeburg hat sich Kaiser als Sanierer einen Namen gemacht. Er ist auch als Vizepräsident in der HBL für Finanzen zuständig.