SG Flensburg-Handewitt - Holger Glandorf - Karriere noch längst nicht beendet - Handball - Bundesliga - Artikel - Handballwoche
Holger Glandorf

Karriere noch längst nicht beendet

Der wegen drei Fußoperationen außer Gefecht gesetzte Handball-Nationalspieler Holger Glandorf wartet auf sein Comeback. «Ich bin froh, dass es wieder bergauf geht und weiß, dass meine Karriere noch längst nicht beendet ist», sagte er.

Sechs Wochen zuvor stand seine sportliche Zukunft in den Sternen. Der Rückraumspieler des Bundesligisten SG Flensburg-Handewitt hatte nach einer Cortisonspritze eine Ferseninfektion erlitten und musste dreimal operiert werden.

«Ich kann zwar noch nicht spielen, sitze bei den Spielen aber auf der Bank und habe das Gefühl, wieder mitten drin zu sein», sagte er. Derzeit ist er als Co-Trainer von Chefcoach Ljubomir Vranjes tätig. So habe er Einblicke erhalten, die er bislang nicht hatte, meinte der 29 Jahre alte Linkshänder. «Zudem versuche ich die Mannschaft in verschiedenen Situationen zu motivieren.»

Glandorf ist nicht mehr auf Gehstützen angewiesen und hat stattdessen einen Spezialschuh erhalten. «Ich kann auch alles trainieren, außer Bein und Ausdauer. Mit meinem Stiefel kann ich ganz normal laufen», sagte der Torjäger.