Bundesliga aktuell - Kiel festigt den zweiten Platz - Handball - Bundesliga - Artikel - Handballwoche
Bundesliga aktuell

Kiel festigt den zweiten Platz

Der THW Kiel hat am 22. Spieltag der Handball-Bundesliga bei HBW Balingen-Weilstetten mit 28:22 (11:13) gewonnen. Angeführt vom achtfachen Torschützen Filip Jicha feierte der deutsche Meister seinen 18. Saisonerfolg ein und festigte den zweiten Tabellenplatz.

Im Kampf um die internationalen Startplätze punktete zudem die SG Flensburg-Handewitt. Die Norddeutschen kamen in heimischer Halle zu einem ungefährdeten 38:25 (18:13) gegen den insolventen und bereits als Absteiger feststehenden DHC Rheinland.

Seinen Heimvorteil nutzte auch der TV Großwallstadt, der dank des Tors von Oliver Köhrmann eine Sekunde vor Schluss TuS N-Lübbecke mit 27:26 (13:13) bezwang. Einen wichtigen Auswärtssieg konnte Frisch Auf Göppingen verbuchen, das sich beim TBV Lemgo mit 30:27 (14:11) behauptete.

Kiel tat sich im ersten Durchgang schwer und ging sogar mit einem Zwei-Tore-Rückstand in die Halbzeit. Nach der Pause bekam der Favorit das Geschehen aber unter Kontrolle und siegte ungefährdet. Flensburg hingegen sorgte schnell für klare Fronten. Die Gäste waren kein ebenbürtiger Gegner. Zu den besten Werfern der Partie avancierten bei den Flensburgern Anders Eggert (8/3) und für den DHC Kentin Mahé (8).