HSV Hamburg - Hamburg legt einen Fehlstart hin - Knapper Erfolg für Löwen - Handball - Bundesliga - Artikel - Handballwoche
Hamburg legt einen Fehlstart hin

Knapper Erfolg für Löwen

Der HSV Hamburg hat einen Fehlstart in die Handball-Bundesliga erwischt. Vier Tage nach dem Sieg im Supercup gegen den THW Kiel mussten sich die Hanseaten überraschend bei Frisch Auf Göppingen mit 30:32 (13:17) geschlagen geben.

Sieben Tore von Lindberg und sechs Treffer von Marcin Lijewski nutzen dem deutschen Pokalsieger vor 5200 Zuschauern nichts. Die Rhein-Neckar Löwen konnten eine Auftaktpleite hingegen knapp vermeiden und setzten sich mit 31:30 (13:11) bei HBW Bailingen- Weilstetten durch. Deutlicher fiel der Sieg der Füchse Berlin aus, die ihr erstes Saisonspiel bei der TSV Hannover-Burgdorf mit 26:18 (9:9) gewinnen konnten.

Die Bundesliga-Handballer aus der Hauptstadt taten sich mit dem Vorjahres-Aufsteiger aber lange Zeit schwer. Erst in den letzten Minuten konnte sich das Team von Trainer Dagur Sigurdsson absetzen und die ersten beiden Punkte sowie die Tabellenführung zumindest für eine Nacht sichern. Titelverteidiger THW Kiel startet am 29. August mit dem Heimspiel gegen die TSG Friesenheim in die neue Saison.