Frisch Auf! Göppingen - SG Flensburg-Handewitt - Transfer - Lars Kaufmann wechselt nach Flensburg - Handball - Bundesliga - Artikel - Handballwoche
Transfer

Lars Kaufmann wechselt nach Flensburg

Handball-Nationalspieler Lars Kaufmann wechselt im Sommer 2011 von Frisch Auf Göppingen zur SG Flensburg-Handewitt.

Der 28-Jährige Torjäger hat seinen am Saisonende auslaufenden Vertrag in Göppingen nicht verlängert und stattdessen beim norddeutschen Bundesliga-Rivalen unterschrieben, bestätigte Geschäftsführer Gerd Hofele nach dem Heimsieg gegen den SC Magdeburg (29:17). Kaufmann hatte in der vergangenen Saison 220 Treffer in 34 Bundesliga-Spielen erzielt. Erst 2009 war er vom TBV Lemgo nach Göppingen gekommen. Derzeit fehlt er wegen einer Schulterverletzung.

Göppingens Trainer Velimir Petkovic zeigte sich enttäuscht über den Wechsel. "Schade für ihn, schade für uns. Er (Kaufmann) hat immer gesagt, wir seien gut, er sei zufrieden mit der Mannschaft, mit den Fans, mit dem Umfeld. Das bedeutet, dass etwas anderes eine große Rolle spielt, das für mich höchstens zweite Geige ist."

Damit setzt sich der Weggang von Leistungsträgern aus Göppingen auch aus finanziellen Gründen fort. Nationalspieler Michael Kraus ging 2007 nach Lemgo und von dort aus nach Hamburg weiter, der tschechische Nationaltorhüter Martin Galia folgte ihm ein Jahr später.