TBV Lemgo - HSG Wetzlar - Wetzlars Rechtsaußen wechselt im Sommer zum TBV - Lemgo angelt sich Smoler - Handball - Bundesliga - Artikel - Handballwoche
Wetzlars Rechtsaußen wechselt im Sommer zum TBV

Lemgo angelt sich Smoler

Der schrittchenweise Neuaufbau des TBV Lemgo geht weiter. Mit Avishay Smoler haben die Ostwestfalen einen neuen Rechtsaußen für die neue Saison verpflichtet, der einen Zweijahres-Vertrag beim TBV erhält.

Der Wechsel des israelischen Nationalspielers von der HSG Wetzlar ins Lipperland hatte sich kurz vor dem Jahreswechsel angekündigt, als der TBV dem Holländer Mark Schmetz, dem bisherigen zweiten Mann auf dem rechten Flügel hinter Weltmeister Florian Kehrmann, mitteilte, dass sein Vertrag nicht verlängert würde. Zudem ist Smoler einer der „Lieblingsschüler“ von Lemgos Trainer Volker Mudrow, der den schnellen Linkshänder vor zweieinhalb Jahren als ersten Israeli nach Wetzlar in die „stärkste Liga der Welt“ geholt hatte.

„Avishay ist ein technisch sehr gut ausgebildeter Spieler mit einer sehr dynamischen Spielweise. Er passt hervorragend zum TBV Lemgo und mit ihm haben wir die Außenpositionen hochklassig komplettiert. Avishay Smoler ist trotz seiner erst 24 Jahre ein routinierter, aber ebenso frecher Spieler und ich bin mir sicher, dass er beim TBV den nächsten Schritt in seiner Entwicklung machen wird“, sagte TBV-Geschäftsführer Volker Zerbe über seinen neuesten Vertragsabschluss.

Auch Smoler erhofft sich von seinem künftigen Verein einen Schritt nach vorne: „Für mich ist dieser Wechsel wichtig, um mich weiterzuentwickeln. Ich habe mich in Wetzlar immer sehr wohl gefühlt, nun ist für mich jedoch der Zeitpunkt gekommen, den nächsten Schritt zu machen. Ich freue mich auf die Herausforderung beim TBV. Gemeinsam mit Florian Kehrmann auf Rechtsaußen das Duo beim TBV zu bilden ist schon eine tolle Sache. Ich hoffe, dass ich so schnell wie möglich meinen Teil dazu beitragen kann, dass wir mit dem TBV Erfolge feiern können“, sagte der 24-Jährige, der wegen eines Trümmerbruchs des Sprungbeins im rechten Fuß das Ende der vergangenen und den Auftakt dieser Saison verpasst hatte.

Außer Trainer Mudrow und Smoler hatten in den vergangenen Wochen auch die beiden Linksaußen Jens Bechtloff und Manuel Liniger von den Kadetten Schaffhausen, Nationalmannschafts-Kreisläufer Sebastian Preiß sowie Torhüter Martin Galia neue Verträge erhalten. Außer Schmetz sollen auch Nationaltorhüter Carsten Lichtlein, und die beiden Isländer Logi Geirsson und Vignir Svavasson das Lipperland im Sommer verlassen.

KOMMENTARE

Gajus Julius, 04.02.10, 13:05 Uhr
Für mehr Geld auf der Ersatzbank - auch eine Perspektive mehr »
Elisa, 05.01.10, 20:58 Uhr
schade dass er geht =( mehr »
Alle Kommentare lesen (2)
Was meinen Sie? Schreiben Sie Ihre Meinung.
  • E-Mail-Adresse und Namen
    merken
  • (*Pflichtfelder; E-Mail-Adresse
    wird nicht veröffentlicht)
  • Kommentar absenden