Bundesliga aktuell - Löwen festigen Platz drei - Handball - Bundesliga - Artikel - Handballwoche
Bundesliga aktuell

Löwen festigen Platz drei

Die Rhein-Neckar Löwen haben den dritten Tabellenplatz in der Handball-Bundesliga gefestigt. Die Mannheimer gewannen das Spitzenspiel gegen die SG Flensburg-Handewitt mit 41:31 und haben somit beste Chancen, auch in der kommenden Saison in der Champions League zu spielen.

Seine Mini-Krise beendete der THW Kiel: Nach zuletzt zwei Heimniederlagen siegte der deutsche Rekordmeister bei der HSG Wetzlar mit 32:24 und bleibt damit auf dem zweiten Tabellenplatz. Hoffnungen auf die internationale Handballbühne kann sich zudem der SC Magdeburg machen. Die Mannschaft von Trainer Frank Carstens setzte sich mit 37:29 bei der HSG Ahlen-Hamm durch und ist nun seit sechs Spielen ungeschlagen.

Einen Rückschlag im Kampf um die Europapokal-Plätze musste der VfL Gummersbach hinnehmen. Die Gastgeber verloren mit 25:26 gegen die MT Melsungen. Keine Mühe hatte dagegen der TBV Lemgo in seinem Heimspiel. Gegen den Tabellenletzten DHC Rheinland fuhren die Gastgeber einen 34:18-Sieg ein. Zudem trennten sich die HBW Balingen-Weilstetten und die TuS N-Lübbecke 26:26.