31:32-Niederlage in Lübbecke - Löwen verlieren Kontakt zur Spitze - Handball - Bundesliga - Artikel - Handballwoche
31:32-Niederlage in Lübbecke

Löwen verlieren Kontakt zur Spitze

Die Rhein-Neckar Löwen haben in der Handball-Bundesliga den unmittelbaren Kontakt zur Spitze verloren. Die Badener verloren bei TuS-N Lübbecke mit 31:32 (17:17) und haben nun als Tabellenfünfter bereits sieben Minuspunkte auf dem Konto.

In einer umkämpften Partie war Daniel Svensson mit sieben Treffern bester Werfer beim Sieger, Ivan Cupic traf für die Löwen ebenfalls siebenmal. Ein Torfestival feierte der SC Magdeburg. Im Heimspiel deklassierte der Europacup-Starter den TSV Hannover-Burgdorf mit 41:26 (19:11) und festigte damit den sechsten Tabellenplatz. Ales Pajovic (7) und Yves Grafenhorst (6) waren die besten Werfer für die Magdeburger. Piotr Przybecki warf sechs Treffer für Hannover.

Wie Magdeburg kommt auch der TBV Lemgo nach dem 34:30 (16:15) über MT Melsungen auf 14:8 Zähler. Am Tabellenende feierte der VfL Gummersbach einen 35:32 (15:16)-Erfolg über den TV Hüttenberg.